Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wollverarbeitungsanlage

Als Grundprodukt dient gewaschene Rohwolle von Schafen, Lamas und Alpakas welche wir in Grundsätzlich drei Arbeitsschritten (reißen - kardätschen - spinnen) zu Zwischen-, bzw. Fertigprodukten veredeln können.


Wollaufgabe in den ReißwolfWollaufgabe in den Reißwolf    ... als Erstes wird die gewaschene Rohwolle auf Verunreinigungen kontrolliert, bei Bedarf verschiedenste Wollsorten vermischt und händisch auf das Förderband des Reißwolfes aufgegeben, ...

 


Fangkorb nach dem ReißwolfFangkorb nach dem Reißwolf    ... die im Reißwolf aufgelockerte Wolle wird mittels einer Absaugung in einem speziellen Wollsammelkäfig aufgefangen, ...


Wolllaufgabe der KardätscheWolllaufgabe der Kardätsche... im zweiten Arbeitsschritt - dem Kardätschen - wird die Wolle als erstes im Hacker aufgegeben, ...


WollportioniererWollportionierer... mittels eines Förderbandes im Hacker wird die Wolle über einen Portionierer in genau definierter Menge an den Reißkrempel übergeben , ...


ReißkrempelReißkrempel... der Reißkrempel dient zur Auflockerung des Materials bis hin zur Einzelfaser, entfernt des weiteren feinere Unreinigkeiten, sowie scheidet kurze - unbrauchbare Fasern aus, ...

 


Übergabe vom Reiß-, auf den SpinnkrempelÜbergabe vom Reiß-, auf den Spinnkrempel

... über die weitern Walzen des Reißkrempels werden die Fasern parallel ausgerichtet sowie gleichmäßig über die Breite der Anlage verteilt, wodurch ein gleichmäßiges Vlies erzeugt wird, welches des weiteren an den Spinnkrempel übergeben wird, ...


SpinnkrempelSpinnkrempel... der Spinnkrempel, welcher nach dem selben System funktioniert, dient zur Qualitätsoptimierung der Vlies-, und Spinnprodukte ...


Vliesabnahme mittels RolleVliesabnahme mittels Rolle... zur Vollendung des zweiten Arbeitsschrittes kann das Vlies in verschiedenen Stärken mittels der Abnahmewalze abgenommen werden ...


Vliesübergabe an Schneide-, und VorspinnmaschineVliesübergabe an Schneide-, und Vorspinnmaschine... für den dritten Arbeitsschritt - dem Spinnen - wird das Vlies direkt an die Schneide-, bzw. Vorspinnmaschine übergeben, ...


VorspinnmaschineVorspinnmaschine... an der Vorspinnmaschine wird das Vliesband zuerst geschnitten, die dadurch entstehenden Vliesbahnen werden in weiterer Folge zur Stabilisierung leicht vorgedreht, sodass der dadurch entstehende Vorgarn noch direkt auf der Vorspinnmaschine aufgerollt werden kann, ...


RingspinnmaschineRingspinnmaschine... an der Ringspinnmaschine wird der Vorgarn zum eigentlichen Garn für die unterschiedlichsten Anwendungen verdreht. Je nach Wollart, bzw. weiteren Verwendungszweck wird der Vorgarn an dieser Maschine entsprechend den gewünschten weiteren Eigenschaften gedehnt und verdreht, dies geschieht über die Steuerung der Verdrehung bzw. der Aufspulgeschwindigkeit mittels Zahnradübersetzung, ...


SpulmaschineSpulmaschine... an der Spulmaschine wird der Garn auf Konen umgespult. Dieser einfädige Garn kann für die unterschiedlichsten Weiterverarbeitungen aufgrund der Kompatibilität des Konensystems u.a. auch an andere Betriebe zur Weiterverarbeitung übergeben werden, ...


ZwirnmaschineZwirnmaschine... an unserer Zwirnmaschine wird der einfädige Konengarn - wiederum in den unterschiedlichsten Verdrehungsgeschwindigkeiten - 2, 3 oder Mehrfädig zur fertigen Strickwolle verdreht. In weiterer Folge lediglich von der Hülse abgewickelt und zu einen Zopf verdreht, ...


 ... Fertigprodukt: 3-fädige STRICKWOLLE!

3-fadig versponnene Strickwolle3-fadig versponnene Strickwolle

3-fadig versponnene Strickwolle3-fadig versponnene Strickwolle